CBD für Tiere

Dass Menschen über ein Endocannbinoid-System (ECS) verfügen, über das CBD (Cannabidiol) und andere Cannabinoide aufgenommen werden können, ist bereits bekannt. Aber wussten Sie auch, dass Tiere über ein Endocannabinoid-System verfügen und daher oft genauso CBD aufnehmen können wie Menschen?

CBD-Öl für Hunde kaufen

Kaufen Sie jetzt unser CANOBO PUR 5% Vollspektrum-Öl für Hunde. 100% frei von Bakterien, Pestiziden und Schwermetallen, 100% vegan und frei von THC. Schneller Versand aus Deutschland und Zahlung per Sofortüberweisung oder auf Rechnung.

  • Reines Cannabisöl mit 5% CBD
  • Frei von THC*
  • Der Klassiker unter den CBD Ölen
  • Zur allgemeinen Unterstützung des Wohlbefindens Ihres Hundes
  • Made in Germany
  • Sichere Zahlungsweise
  • Zuverlässiger Versand
  • 100% Kundenzufriedenheit
Sold out
Canobo PUR 5% CBD Öl Cannabidiol Produkt

  • Reines Cannabisöl mit 5% CBD
  • Frei von THC*
  • Der Klassiker unter den CBD Ölen
  • Zur allgemeinen Unterstützung des Wohlbefindens Ihres Hundes
  • Made in Germany
  • Sichere Zahlungsweise
  • Zuverlässiger Versand
  • Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Sold out

Analysenzertifikate

Laden Sie hier die Analysenzertifikate zu unserem CANOBO PUR 5% CBD-Öl herunter. Jede Charge unserer CBD-Öle wird von einem unabhängigen Institut getestet, um Ihnen maximale Transparenz und höchste Qualität zu bieten.


Dosierung bei Hunden

Bei der Dosierung von CBD für Hunde spielt das Körpergewicht eine entscheidende Rolle. Aufgrund des geringen Körpergewichts ist grundsätzlich nur die Verwendung von niedrigdosierten Ölen wie unserem CANOBO PUR 5% zu empfehlen. Um die optimale Dosierung für Ihren Hund herauszufinden, sollten Sie mit der geringsten Dosis - also einem Tropfen pro Tag - beginnen und sich langsam steigern. Beobachten Sie Ihren Hund nach der Verabreichung aufmerksam, um die Wirkung zu überprüfen. Sie können das Öl einfach in das Futter Ihres Hundes geben, der Geschmack des Futters sollte dadurch nicht maßgeblich beeinträchtigt werden.

CBD-Öl für Hunde und Katzen

Jedes Wirbeltier verfügt über ein Endocannabinoid-System und kann daher CBD aufnehmen und verwerten. Das macht es auch für Haustierbesitzer interessant. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nicht jedes Tier CBD-Öl in der gleichen Form verarbeiten kann.

Katzen beispielsweise können die in einem Vollspektrum-Öl enthaltenen Terpene nicht verstoffwechseln und sollten daher nur Isolate zu sich nehmen. Unser CANOBO PUR 5% Öl ist daher nicht für Katzen geeignet.

Hunde hingegen können in der Regel problemlos ein Vollspektrum-Öl wie unser CANOBO PUR 5% verstoffwechseln. Einzige Ausnahme sind Hunde mit einem sogenannten MDR1-Defekt. Hierbei handelt es sich um einen Gendefekt, der dafür verantwortlich ist, dass die Blut-Hirn-Schranke nicht wie erwartet funktioniert und so bestimmte Stoffe ungehindert ins Hirn des Hundes eindringen können. Damit kann es leicht zu Vergiftungen kommen, die sogar den Tod des Hundes verursachen können.

Betroffene Hunderassen sind vor allem Collies, aber auch dem Collie nahe verwandte Hunderassen wie der Australian Shepherd, der Shetland Sheepdog oder der Deutsche Schäferhund. Um eine Gefährdung dieser Hunde durch verschiedenste Medikamente auszuschließen, ist ein Test auf den MDR1-Defekt stark empfohlen. Problematisch sind hier nämlich auch antiparasitäre Mittel, Medikamente gegen Pilzbefall oder schmerzunterdrückende Mittel, die vor oder nach Operationen verabreicht werden. Konsultieren Sie hierzu unbedingt Ihren Tierarzt!